Betriebsausflug der Kanzlei in Richtung Süden

In fast vollständiger Besetzung machten sich am Freitag, den 28.09.2018, nach einem gemeinsamen Frühstück die Mitarbeiter und Partner der Kanzlei auf in Richtung Süden nach Niedersfeld. Dort angekommen wurden sogleich Rennoveralls, Handschuhe und Helme verteilt um auf der Kartbahn den Meister auszufahren. Trotz widriger Bedingungen mit Nieselregen und feuchtem Asphalt entschieden sich alle Rennfahrer(-innen) bei der Reifenwahl für Slicks. Nach dem Motto „wer später bremst ist länger schnell“ wurden auf der Strecke heftige Positionskämpfe ausgetragen und der ein oder andere in den Reifenstapel geschickt…. Ein neuer Schumi war nicht dabei, aber zumindest gab es nur feuchte Hosen und keine Verletzten….Anschließend wurden die Rennhelme gegen Schutzhelme, kugelsichere Westen und Paintball-Gewehre getauscht. Verschiedene Teams bekämpften sich nun bis aufs äußerste. Manch Einer, eher manch Eine, gingen hier gegen ihre Widersacher gnadenlos und eiskalt vor, andere verfolgten doch eher eine defensive Strategie und hielten sich lange im Hintergrund. Der abschließende Wettkampf – Mitarbeiter versus Partner – wurde nicht nur aufgrund der zahlenmäßigen Überlegenheit der Mitarbeiter – von diesen deutlich gewonnen. Die Partner waren doch sehr schnell terminiert.

Nachdem der Flüssigkeitsverlust noch in Niedersfeld ausgeglichen werden konnte ging es weiter in Richtung Winterberg zur Pferdefuhrhalterei. Von dort wurden die Winterberger Höhen mit dem Planwagen und einigen Kaltgetränken erkundet. Zum Abschluss gab es in der Hofgastronomie noch ein deftiges Buffet. Wir hatten alle viel Spaß.

Nochmals vielen Dank an das Organisationsteam – toll gemacht!

Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr

Fr. 8.00 – 14.00 Uhr

0 29 61 / 9 72 30
Nachricht schreiben