Recht

In unserer Rechtsabteilung stehen Ihnen vier Rechtsanwälte für eine persönliche und kompetente Beratung zur Verfügung. Rechtsanwältin Linda Klauke-Wishardt ist zugleich Fachanwältin für Familienrecht, Rechtsanwalt Alexander Mielke Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Rechtsanwalt Alexander Abeler Fachanwalt für Arbeitsrecht. Trotz ihrer Spezialisierungen haben alle unsere Anwälte eine „Ausbildung” zum Allgemeinanwalt genossen, so dass stets auch der Blick über den Tellerrand hinaus gewährleistet ist. Die Rechtsabteilung wird unterstützt durch ein eigenes Sekretariat, das von Frau Stephanie Henneke geleitet wird. Für die Vereinbarung eines Termins rufen Sie Frau Henneke unter 02961 / 9723-35 an.

VerkehrsR

Verkehrsrecht und Bussgeldsachen

Das Verkehrsrecht untergliedert sich in das Verkehrszivilrecht und in das Verkehrsstraf- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht.

Bei Verkehrsunfällen ist es wichtig, unverzüglich mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung Kontakt aufzunehmen, um sich umfassend sämtliche Ansprüche bei Sach- und Personenschäden zu sichern. Häufig versuchen Versicherer gegenüber dem nicht anwaltlich vertretenen Geschädigten die Regulierung von Ansprüchen hinauszuziehen bzw. nicht sämtliche dem Geschädigten zustehenden Ansprüche zu regulieren. Vielen Mandanten ist zudem nicht bekannt, dass bei von Ihnen unverschuldeten Unfällen die gegnerische Versicherung auch die eigenen Rechtsanwaltskosten übernehmen muss. Sind Sie also für den Unfall nicht verantwortlich, erstattet Ihnen die gegnerische Versicherung die Anwaltskosten, die Ihnen aufgrund unserer Regulierungstätigkeit entstehen.

Auch bei Erhalt eines Anhörungsbogens oder eines Bußgeldbescheides wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten oder gar Verkehsstraftaten ist es häufig nicht bloß sinnvoll sondern vielmehr auch erforderlich, bereits im Frühstadium einen Anwalt einzuschalten, um zeitnah das Aussageverhalten gegenüber den Behörden abzustimmen. Keineswegs sollten im Falle einer schriftlichen oder persönlichen Vernehmung z.B. bei der Polizei ungefragt Angaben zum Sachverhalt gemacht werden, ohne einen Anwalt hinzuzuziehen, der sich zuvor einen Überblick über den Ermittlungsstand durch Einsicht in die amtlichen Akten verschafft hat.

Schwerpunkte unserer verkehrsrechtlichen Beratung:

  • Übernahme der Verkehrsunfallregulierung für den Geschädigten
  • Abwehr von Schadensersatzansprüchen aus einem Verkehrsunfall
  • außergerichtliche und gerichtliche Vertretung bei Problemen mit dem Autokauf oder Autoleasing
  • Einspruch gegen Bußgeldbescheide wegen Geschwindigkeit, Abstand, Alkohol etc.
  • Vertretung in Verkehrsstrafsachen (Unfallflucht, Alkohol etc.)

Ansprechpartner für den Bereich des Verkehrsrechts und der Bußgeldsachen sind Rechtsanwalt Alexander Abeler und Rechtsanwältin Linda Klauke-Wishardt.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr

Fr. 8.00 – 14.00 Uhr

0 29 61 / 9 72 30
Nachricht schreiben